Juniorprofessur für Medienmanagement, insbesondere Sportmedien
Prof. Dr. Reinhard Kunz

Sie sind hier:  Medienmanagement / Aktuelles / Bayreuther Medienstud...

Aktuelles

Aushang vom 10.01.2013

Bayreuther Medienstudenten werfen Blick in die Berufswelt

Exkursion der Juniorprofessur für Medienmanagement zu Hamburger Medienunternehmen

pressemeldung_medienmanagement_bayreuth_exkursion_hamburg_master_mekuwi_gruner_jahr_2013Das neue Jahr begann für die Masterstudierenden der Medienkultur und Medienwirtschaft mit einem besonderen Highlight. Vom 7. bis zum 9. Januar 2013 waren über 30 Studierende der Universität Bayreuth gemeinsam mit Prof. Dr. Reinhard Kunz (Medienmanagement) in Hamburg. Dort waren sie bei Gruner + Jahr, Der Spiegel, Google, Jung von Matt und NDR zu Gast. Kurzum: National und international erfolgreiche Medienunternehmen öffneten den Bayreuther Medienmanagern von morgen ihre Tore. Es boten sich zahlreiche Möglichkeiten für Diskussionen mit Experten aus der Praxis, für Einblicke in den Alltag großer Medienhäuser und für die Vernetzung von Theorie und Praxis.

Print und digitale neue Medien

Als erstes Unternehmen leitete Europas größtes Druck- und Verlagshaus, Gruner + Jahr, die Tage in Hamburg ein. Spannende Vorträge der Leiter der Public Affairs und der Media Solutions sowie der stellvertretenden Marketingleiterin der Brigitte-Gruppe garantierten einen umfassenden Überblick über das Zeitungs- und Verlagswesen. Von Europas auflagenstärkstem wöchentlich erscheinendem Nachrichtenmagazin Der Spiegel referierte der Leiter Media Marketing und Disposition. Er schilderte interne und externe Verlagsprozesse sowie cross-mediale Vermarktungsstrategien der Spiegel-Gruppe. Es folgte der Besuch bei der deutschen Tochter von Google, einem der erfolgreichsten Unternehmen und wertvollsten Marken der Welt. Die Studierenden konnten sich auf eine Führung durch die eindrucksvollen Büros mit einer anschließenden Diskussionsrunde zu aktuell relevanten Themen - vor allem der Medienpolitik - freuen.

Kreativität bei Jung von Matt, Medientechnik beim NDR

Die Bayreuther Studierenden waren auch mit der bekanntesten Agentur Deutschlands verabredet: Jung von Matt. Die Hamburger Werbeagentur entwickelt innovative Problemlösungskonzepte sowie kreative Kampagnen des Marketings. „Eine gute Idee ist wie ein trojanisches Pferd!“, so das Motto bei Jung von Matt. Die Experten referierten über die Strategische Planung und das Projektmanagement bei der Konzeption und Umsetzung von Kampagnen. Den Schlusspunkt setzte der Norddeutsche Rundfunk (NDR). Dort konnten die Studierenden einen Blick hinter die Kulissen eines großen öffentlich-rechtlichen Rundfunksenders werfen. Kern dieses Besuchs war eine Führung durch die TV-Studios des NDR. Dort werden Sendungen wie die Tagesschau, der ARD Brennpunkt, die NDR Talkshow oder extra 3 produziert. Der Einblick in die verschiedenen Produktionsstudios und Regieplätze vermittelte vor allem ein medientechnisches Verständnis.

Exkursion als Sprungbrett in die Medienbranche

pressemeldung_medienmanagement_bayreuth_exkursion_hamburg_kunz_gruner_jahr_2013Die Exkursion war insgesamt geprägt durch einen interdisziplinären und medienübergreifenden Charakter. Sie unterstreicht den Anspruch der Juniorprofessur für Medienmanagement, den Studierenden eine praxisnahe Lehre und Forschung zu ermöglichen. Vor allem die informativen Vorträge und Führungen sowie die aktuellen Beispiele aus der Praxis vermittelten neue Einsichten. Diese ermöglichten lebhafte Diskussionen und den Transfer von theoretischem Wissen aus der Lehre in die Praxis. Darüber hinaus wurden spezielle Interessen wie Praktikumsmöglichkeiten, Berufseinstieg oder Karrierechancen berücksichtigt. Die Möglichkeit der beruflichen Orientierung war ebenso gegeben wie die Gelegenheit, erste Kontakte in die Berufswelt und zu den Entscheidungsträgern angesehener Medien zu knüpfen. Nähere Informationen zu den Exkursionen der Juniorprofessur für Medienmanagement können auf unserer Exkursionsseite gelesen werden.

Letzte Änderung: 07.05.2013 23:50 · Impressum / Haftungsausschluss